MGB 0.6.9.3
58 Einträge auf 2 Seiten
   1   

58 » Carlotta Revellio aus Tübingen
Lieber Herr Bouchon,

Vielen Dank für die super schnelle und intensive Prüfungsvorbereitung. Mit Julia und mir hatten Sie gleich doppeltes Programm, was Sie aber grandios gelöst haben. Ich habe schon lange keine Person mehr getroffen, die sich so für Chemie begeistert und ihr Wissen auf eine verständliche und humorvolle Art teilt. Mit den kurzen Experimenten in den Pausen, die sportlich umgesetzt wurden, haben Sie immer für eine lockere und entspannte Atmosphäre gesorgt. So konnte zum Beispiel ein Versuch mehrmals wiederholt werden, bis das perfekte Bild entstanden ist. Sie haben keine Mühen gescheut und uns mit vielen tollen Büchern und Zusammenfassungen versorgt. Durch Sie wurde mir nochmal bestätigt, warum ich Chemie studiere und wie interressant man auch komplexere Inhalte gestalten kann.

Danke für alles!!!

Liebe Grüße
Carlotta

57 » Lara Stärr aus Reutlingen
Lieber Herr Bouchon,

vielen herzlichen Dank für die tollen Chemie-Stunden, die ich mit Ihnen verbringen durfte.
Durch Sie und Ihre nette und witzige Art habe ich mich immer wieder gefreut, zu Ihnen zu kommen. Sie haben mich in den Chemiestunden wirklich toll auf Klausuren vorbereitet, so dass ich sicher und erfolgreich in die Prüfungen starten konnte. Vor allem die Zusammenfassungen und Aufschriebe waren sehr hilfreich und haben mir das Lernen deutlich erleichtert.
Außerdem möchte ich mich für die fantastischen und spannenden Versuche bedanken, aus welchen unvergessliche und unterhaltsame Fotos hervorgingen.
Besonders hervorheben möchte ich Ihre Unterstützung und Bereitschaft auch mal am Abend vor der Klausur meine letzten Probleme und Fragen ausführlich zu beantworten. Dadurch wurde ich viel sicherer und beruhigter.
E-Mails mit wichtigen Aufschrieben oder auch mit schönen Naturfotos waren immer wieder eine Bereicherung für mich.

Durch Sie hat mir Chemie Spaß gemacht.

VIELEN DANK FÜR ALLES!!!

Liebe Grüße
Lara

56 » Benjamin Schenkl aus Metzingen
Lieber Herr Bouchon,

bevor ich zu Ihnen in das Chemie-Repetitorium gekommen bin, hätte ich nicht gedacht, dass es möglich ist, Unterrichtsinhalte in einer solchen Intensität und trotzdem mit viel Freude, Humor und Abwechslung vermitteln zu können, wie Sie es geschafft haben.
Obwohl Langeweile bei Ihnen ein Fremdwort gewesen ist, ging man doch jeden Samstag überwältigt von der Informationsflut nach Hause.
Ich möchte Ihnen besonders für die ausgezeichneten Erklärungen und durchdachten Tafelanschriebe danken, die mir eine effektive Vorbereitung, einen sicheren Gang in das Abitur und letztendlich eine überwältigende Abiturnote ermöglichten. Danke auch für die äußerst interessanten Versuche jede Woche, die jedes Mal Freude, Abwechslung und gute Fotos hervorbrachten.
Ich hoffe, dass Sie so weitermachen und weiteren Schülern eine solche optimale Abiturvorbereitung anbieten werden!

Liebe Grüße
Benjamin

55 » Alisa Zehnder aus Metzingen
Lieber Herr Bouchon,

ich danke Ihnen vielmals für Ihre Zeit und Mühe. Ihre strukturierten Tafelaufschriebe waren ziemlich hilfreiche und kompakte Zusammenfassungen eines Themengebiets, was das Lernen spürbar vereinfachte.
Mit Ihrer humorvollen Art gestalteten Sie die Lernphasen immer sehr witzig und kurzweilig. Aber auch Pausen mussten sein. Diese wurden durch spannende Versuche versüßt. Dabei entstanden tolle Bilder, die sehr schöne und lustige Erinnerungen wecken.
Durch Ihre netten Mails motivierten Sie uns bis zum Schluss. So dachten Sie an jede bevorstehende Klausur und erinnerten uns somit an das Lernen, aber auch daran Pausen zu machen.
Bis zum Abitur nahmen Sie sich Zeit für uns, sodass alle sehr gut vorbereitet waren.

Für all das danke ich Ihnen! Behalten Sie Ihre humorvolle Art und motivieren Sie damit noch mehr Schüler für die Chemie!

Herzliche Grüße
Alisa Zehnder

54 » Barbara Schnell aus Eningen
Lieber Herr Bouchon,

ganz herzlichen Dank für die Betreuung unseres Chemie-Projekts am GEG Bad Urach!
Danke für
Ihre Inspiration für dieses Projekt,
Ihre Zeit, die Sie uns geschenkt haben,
Ihre Material-Spenden und -Leihgaben,
Ihre riesengroße Erfahrung, die Sie mit uns geteilt haben,
Ihre unerschöpfliche Energie, von der Sie einen großen Teil auch in Aktivierungsenergie umwandelten,
Ihre ansteckende Begeisterung für die Chemie,
Ihre wundervollen Fotos, die unsere Vorführungen bereichern und eine unbezahlbare Erinnerung sind
und für ganz viele unvergesslich schöne chemische Eindrücke optischer und akustischer Art.

Herzliche Grüße
Barbara Schnell

53 » Isabel Aurenz aus Metzingen
Lieber Herr Bouchon,

nun ist es schon eine ganze Weile her, als wir uns kennengelernt haben: Ganze dreieinhalb Jahre.
In dieser Zeit sind viele chemiereiche Stunden vergangen
mit fantastischen Versuchen, klasse Erklärungen mit super Metaphern, Molekülmodelle, die das Verständnis erleichtern - zur Not zog man die Chefin hinzu, sodass keine Aufgabe ungelöst blieb!
Die Chefin ist nach wie vor des Meisters Genie, denn sie glänzt immer mit ihrer alllösenden Antwort der „Dipol-Dipol-Kräfte .
Auch der Service kam nicht zu kurz. Unmittelbar nachdem die „Lackschühchen (Wortlaut nach Frau Bouchon) ausgezogen und mit den Schaffell-Hausschuhen ausgetauscht wurden, standen bereits reichlich rote Gummibärchen in einer Schüssel auf dem Tisch. So konnte man auch als „toter Hund" nach einem langen, anstrengenden Tag erfolgreich die Elektronegativität definieren.

Ich hoffe dass meine seltene Kuchenlieferung, sowie der Kugelschreiberservice lange erhalten bleibt/blieb, sodass Sie noch einige weitere Schüler ausgezeichnet auf Klausuren und natürlich das Abitur vorbereiten können.

Ihre Anpassungsfähigkeit und Bemühungen blieben nie unentdeckt! Tag und Nacht waren Sie unter der Notrufnummer 4676 erreichbar. Bevor ich Zuhause ankam, waren bereits alle Bilder, Dokumente, (mühevoll angefertigte!) Tafelaufschriebe, Versuchprotokolle und selbst geknipste Bilder in meinem Mail Fach. Wahnsinn! Das begeistert mich auch heute noch! Chapeau!
Zudem scheuten Sie sich nicht, locker eine Stunde oder mehr in ein sauberes mit Besenstiel als Lineal geschriebenes Tafelbild zu investieren. Auch diese Leistung brachte mir den ultimativen Lernerfolg. Dies war nur durch Sie möglich!
In Lernpausen pflegten wir regelmäßig hochinteressante Gespräche über Handball, ungerechte Gehälter der verschiedenen Profisportler (besonders der Vergleich Handball/Fußball); der Fachkräftemangel in der Wirtschaft oder Fachbegriffe wie etwa das „Fliegengewicht“ kamen auch nicht zu kurz.

Doch zurück zur Chemie! Das Lernen mit Ihnen erbrachte mir große Freude und ich werde Sie sehr vermissen, den Meister Bouchon als auch die Chefin Frau Bouchon!
Im Laufe der Jahre habe ich Sie, Herr Bouchon, so kennengelernt, dass der Name Bouchon in maßgeblichem Zusammenhang steht mit der Chemie:

G enauigkeit
E nergie und Ehrgeiz
R ettungsmaßnahmen der Chemie Note glücken immer mit Fleiß!
D urchhaltevermögen


B egeisternde Experimente!
O hne Grundlagen geht nichts.
U nwahrscheinliche Energie (auch Aktivierungsenergie)
C hemie macht Freude und ist super!
H eftige Explosion
O hne Sie wäre der wahre Sinn eines Verheiratungsinstituts nicht klar
N ie Langeweile!

In vielen Lebenslagen mit Verletzungen und in schulischen Stresswochen (usw.) haben Sie mir Kraft geschenkt und mich immer wieder ermutigt alles konsequent durchzuziehen! Dafür bin ich Ihnen unendlich dankbar!!

Ich wünsche Ihnen alles Liebe und Gute für die Zukunft, vor allem aber Gesundheit!
Bleiben Sie gesund und munter!

Ihre Isabel

52 » Müller aus Metzingen
Sehr geehrter Herr Bouchon,

Ich bin Ihnen sehr dankbar dafür, dass Sie unserer Gruppe geholfen haben, sich auf das Abitur vorzubereiten und das sogar mit Spaß!
Ihre Experimente waren immer wieder eine gute Verschnaufpause von dem ganzen Schuften und auch ein guter Ansporn weiter an Chemie dran zu bleiben.
Ich danke Ihnen für diese tollen Erfahrungen und hoffe, dass Sie noch viele weitere Kurse in das Abitur leiten können! Eventuell sieht man sich ja nochmals.

Liebe Grüße,
Müller

51 » Thomas Rosenkötter aus Reutlingen
Lieber Herr Bouchon,
ich bin zwar nicht selbst Ziel Ihres Wirkens gewesen, wurde aber durch meine Tochter Maja Zeuge einer sphärisch, alchemistisch- realistischen Reaktion, die die letzten Jahre in Ihrer Obhut vollbracht haben. In Zahlen drückt sich dies mit der mehr als dreihundertprozentigen Steigerung von 3 auf 10 Punkten aus. Zahlen und Ergebnisse sind das eine. Interesse, Verständnis, Freude und Begeisterung das andere, was auszulösen, nicht so vielen im Umgang mit jungen Menschen gelingt. Danke.
Herzlichen Gruß nach Neuhausen. Thomas R.

50 » Nicole Gayde
Lieber Herr Bouchon,

ich hatte gestern die Ehre eine Experimental-Vorlesung alá Bouchon am Seminar Esslingen mitzuerleben.
Dank ihrer früheren Referendarin, die heute unsere Fachleichterin ist, hatten wir das Vergnügen den grünen Kaktus (ich durfte gießen), die brennenden Magnesiumspitzer (ich durfte die Wasserpistole betätigen :D) und den Uracher Wasserfall zu entdecken.
Danke für diese wirklich tolle Erfahrung und ich würde mich freuen, sie irgendwann nochmal wieder zu sehen.

Es war unvergesslich.
Liebe Grüße
Nicole :lol: :biggrin: :biggrin:

49 » Axel Franke aus Osterode am Harz
Lieber Gerd,
ich bin froh, dass du mir vor 5 Jahren noch mal den Kick versetzt hast, mal wieder Chemie-Shows mit Schülern durchzuführen.
Deine genialen Ideen, skurrilen Einfälle, deine Verrücktheiten, dein Wissen und deine Begeisterung für die Chemie sind total viral.
Man kann und will sich dem überhaupt nicht entziehen.
Du potenzierst den Spaß an der Chemie ins Unermessliche und lässt dich nicht durch bürokratische Hemmnisse aufhalten.
Ich wünschte mir, dass nachfolgende Chemie-Lehrende von deinem Tun so motiviert würden, dass Schüler die Faszination und Allgegenwärtigkeit der Chemie erkennen, vermehrt Chemiekurse anwählen und einen Beruf, der was mit Chemie zu tun hat, ergreifen würden.
Gerd, du hast dich um die Chemie mehr als verdient gemacht!
Du hast bei den Chemie-Shows im Rahmen des Internationalen Clausthaler Chemie-Workshops Begeisterung entfacht und Bestnoten erzielt.
Du wirst uns fehlen und mir erst recht.
Ich danke dir für alle Inspirationen und wünsche dir in der häuslichen Küche noch viele Erfolgsmomente, weiterhin alles Gute bei deinen Radtouren und hoffentlich mehr Zeit zusammen mit deiner Frau.
Liebe Grüße
Axel

48 » Suheda Bekisdamat aus Dillingen / Saarland
Sehr geehrter Herr Bouchon,
wir danken Ihnen für die wundervollen drei Tage, bei denen wir unser Wissen über die Chemie erweitern konnten und ganz viele tolle Experimente ausprobieren durften.
Wir wünschen Ihnen auch für die Zukunft ganz viel Spaß mit der Chemie  und weiterhin viele interessierte und begeisterte Schüler.
Alles Gute,
Ihr HP1 Kurs Chemie aus Dillingen im Saarland.

47 » Lea Heß aus Grabenstetten
Zahlreiche eindrucksvolle Experimente, verbunden mit sehr viel Spaß und lehrreichem Wissen.
Vielen Dank Herr Bouchon, für zwei gelungene Tage rund um das Thema „Feuerwerk Chemie“.

Liebe Grüße
Lea :biggrin:

46 » Gerti Redinger aus Eningen
Lieber Herr Bouchon,

vielen herzlichen Dank für die zwei wundervollen chemischen Tage voller Aktion, Farben und Kra-boom! Es wurde heiß, kalt, schwarz, weiß und vor allem BUNT! Es hat geknallt, geraucht und auch gestunken. Sie haben es wirklich verstanden uns am GEG in Bad Urach mit viel Humor, Energie und Sachverstand für die Chemie zu begeistern und das Feuer kurz vor dem Abi-Endspurt noch einmal zu entfachen. Die Bilder sind atemberaubend und werden sicher noch lange in Erinnerung bleiben. Vielleicht finden Sie ja auch einmal Ihren Weg in das SFZ in Eningen. Ich würde mich sehr freuen!
Ein herzliches Dankeschön und hoffentlich bis bald! Bleiben Sie gesund! :smile:

Gerti Redinger

45 » Deniz Akdeniz aus Bad Urach
Unvergessliche Experimente, Spaß und ein hoher Lernfaktor.
Vielen Dank Herr Bouchon, dass sie die Chemie zum Leben erwecken .:fun:

Auf ein Wiedersehen :smile:

44 » Jim Panse aus Bad Urach
Super Tag,

vielen Dank Herr Bouchon :lol: :cool:

43 » Klaudia Achenbach-Wege
Nochmals herzlichen Dank für die tollen 3 Tage der Zusammenarbeit in Dillingen (Saarland)! Das war ganz sicherlich ein riesiger Motivationsschub für meine Schüler und mich!

42 » Theresa Bloehs aus Kohlberg
Lieber Herr Bouchon,

mehr als sechs Jahre sind vergangen, seit ich zum aller ersten Mal mit der Chemie - im wahrsten Sinne des Wortes - in Berührung kam - und zwar gleich mit dem spektakulären Trockeneis. Völlig ahnungslos, weil ich selbst noch kein Chemie in der Schule hatte, kam ich zu Ihnen, um das schöne und bunte „Spülmittel-Indikator-Wasser“ zum „Brodeln und Dampfen“ zu bringen. Ich hatte keine Ahnung davon, was ein Indikator sein sollte oder was sich hinter dem ominösen Trockeneis versteckt, das sich „einfach so“ in Luft auflöst und paradoxerweise eine Verbrennung auf der Haut auslösen kann, obwohl es unwahrscheinlich kalt ist. Aber es hat mich von Anfang an fasziniert und begeistert, weil es so eigenartig und spannend war.
Dieser Versuch, dessen Erinnerung sich bei mir - fast so gut wie Trockeneis - eingebrannt hat, war der Beginn meiner Begeisterung für die Chemie! Denn die Begeisterung und Faszination, die Sie damals ausgestrahlt haben, obwohl Sie den Versuch nicht zum ersten oder zweiten Mal durchführten, hat sich auf mich übertragen. Bis heute bin ich immer noch gleich chemiebegeistert, wozu vor allem auch Sie in den letzten drei Jahren einen großen Teil dazu beigetragen haben! Die unzähligen, lehrreichen, spannenden, lustigen, Pizza essenden und versuchsreichen Repetitorien, in denen Sie mit uns die Grundlagen der Chemie aufgearbeitet und uns wunderbar auf alle Klausuren und vor allem das Abitur vorbereitet haben, ließen meine Begeisterung immer weiter wachsen. Obwohl mein Kopf fast immer nach einem Besuch bei Ihnen geraucht hat, bin ich jedes Mal mit einem Strahlen und einem Stückchen mehr Wissen nach Hause gegangen. Die Gründe dafür waren Ihre Begeisterung für die Chemie, Ihre Art des verständlichen Erklärens und natürlich die Vielzahl der tollen Versuche, die wir meistens in Ihrer Küche durchgeführt haben - an deren Decke zu meinem Erstaunen trotz des „Olympischen Feuers“ auf Händen und Füßen bis heute noch kein schwarzer Fleck prangt. An alle Versuche, egal, ob an das „Tanzende Gummibärchen“, den Wachs- oder Magnesiumbrand oder die Bärlappsporenexplosion, werde ich mich noch lange zurückerinnern. Und zum Andenken daran haben Sie uns von jedem Versuch wunderschöne Bilder per Mail zugeschickt und jedem sogar ein individuelles Fotobuch geschenkt! Vielen Dank nochmals dafür! Sobald ich mir die Bilder anschaue, ist jeder einzelne Versuch und dessen Durchführung wieder präsent und ich denke mit einem Lächeln daran zurück.

Ein weiteres Highlight war für mich der Dritte Internationale Chemieworkshop in Clausthal, auf den ich durch Sie aufmerksam wurde. Ich konnte dort viele neue Erfahrungen sammeln, durfte mit flüssigem Stickstoff experimentieren und zum Abschluss konnte ich Ihre Chemie-Show genießen, die Sie gemeinsam mit Herrn Franke vorbereitet und gestaltet haben. Auch wenn für den Chemieworkshop Unterrichtsinhalte vorausgesetzt wurden, die wir noch nicht hatten, war das kein Problem, denn auf Ihre super-gute Vorbereitung war stets Verlass!
Dies hat sich auch während unseres Abiturs ausgezahlt, denn ich bin trotz gesundheitlicher Schwierigkeiten mit einem sicheren und ruhigen Gefühl in die Prüfung gegangen. Die regelmäßigen Wiederholungen, mit denen wir früh angefangen haben, waren wirklich super und haben für Sicherheit gesorgt! Ihr Einsatz und Ihre Bemühungen, damit wir einen tollen Tafelaufschrieb zum Nachschauen haben und im Chemieabitur super-gut abschneiden, haben sich auf jeden Fall gelohnt! Unsere Noten haben es bewiesen

Ich bin überglücklich, dass ich die Ehre haben durfte, Sie als Vorbereitungs- und Repetitoriumslehrer gehabt haben zu dürfen und ich möchte mich noch einmal (weil man das nicht oft genug sagen kann) bei Ihnen für die tolle Vorbereitung und alles bedanken, was Sie nebenher für mich und uns geleistet haben! Ich werde mich immer freudig an die tollen Stunden bei Ihnen im Storchenweg zurückerinnern und hoffentlich behalten Sie uns in einer ebenso guten Erinnerung, wie wir Ihre Frau - die „Chefin“ - und Sie!
Bei Ihrer Frau möchte ich mich auch dafür bedanken, dass sie uns immer mit Gummibärchen aufgemuntert, Ihre Küche zur Verfügung gestellt und ebenfalls viele Versuche fotografiert hat.

Ich wünsche Ihnen Beiden für die Zukunft nur das Allerbeste! Genießen Sie manchmal einfach nur die „chemiefreien“ Tage mit dem Radfahren und Tortenessen zu zweit, auch wenn „alles Chemie ist und ohne Chemie alles nichts ist!“

Liebe Grüße, Ihre Theresa Bloehs

41 » Julia Birk aus Kappishäusern
Lieber Herr Bouchon,

wer einen außerordentlich guten Nachhilfelehrer sucht, der nicht nur viel Wissen und sehr gute Hilfe beim Lernen oder der Abivorbereitung bietet, sondern dies auch noch auf sympathische Weise mit unermüdlichem Einsatz tut und auch noch menschlich gesehen ein toller Typ ist, ist bei Ihnen an der genau richtigen Adresse!

Drei Jahre lang hatte ich das Privileg zu Ihren Nachhilfeschüler zu gehören und ich kann bezeugen, dass es wohl sehr wenige - wenn überhaupt! – so gute Nachhilfelehrer gibt wie Sie!

Im ersten Jahr waren Sie für uns da, als Chemie für die meisten von uns – einschließlich für mich selbst- wahrscheinlich der reinste Horror geworden wäre. Doch Sie haben es nicht nur geschafft uns Chemie verständlich zu machen, sondern auch Begeisterung in uns für dieses Fach zu wecken. So kam es, dass auch ich Chemie als 4-stündiges Fach in der Oberstufe gewählt habe. Ohne Sie hätte ich das wahrscheinlich niemals getan und rückblickend kann ich sagen, dass ich sehr froh darüber bin. Wie schon von Anfang an setzten Sie sich auch in der Oberstufe unermüdlich für uns ein. Für uns haben Sie nicht nur auf Ihre Mittagsruhe zu einer unmöglichen Uhrzeit verzichtet und später auf Ihren Samstagmorgen, sondern haben zusätzlich auch noch dafür gesorgt, dass niemand von uns verhungerte, indem Sie Pizza bestellten.

Sie waren immer tiptop vorbereitet, haben keine Mühen gescheut uns bestes Material zukommen zu lassen und konnten auch alles sehr gut und verständlich erklären. Nach einer Nachhilfestunde bei Ihnen hatte man vielleicht einen brummenden Kopf, aber wusste auch, dass man sich so viel Stoff wie normalerweise in 10 Unterrichtsstunden angeeignet hatte.

Dass Ihre Abivorbereitung eine Bereicherung für jeden, der in Chemie Abitur schreibt, ist, beweist schon allein die Tatsache, dass 77,8% unserer Nachhilfegruppe mit 13 Notenpunkten oder noch besser aus dem Abitur herauskamen. Das verdanken wir zu einem sehr großen Teil allein Ihnen.

Ihr Engagement für Ihre Nachhilfeschüler ist wirklich erstaunlich und weit entfernt von selbstverständlich!

Ohne Sie hätten wir auch sehr viele begeisternde chemische Versuche und Explosionen verpasst und wüssten nicht wie vielseitig die Chemie sein kann. Danke für Ihren unermüdlichen Einsatz Freude in uns an Chemie zu wecken – das ist Ihnen gelungen!

Bei Ihnen haben wir nicht nur sehr viele produktive Stunden verbracht, sondern uns auch sehr wohlgefühlt und viel Spaß gehabt. An die Zeit an Ihrem Küchentisch werde ich mich noch mein restliches Leben sehr gerne zurückerinnern. Zum Glück haben wir dank Ihrer Fotografiekünste auch viele Erinnerungen auf Fotos festgehalten.

Danke, Herr Bouchon, für alles, was Sie für uns getan haben, danke für Ihre Mühe, Ihre Geduld, Ihre Freundlichkeit, dafür dass Sie uns immer wieder erneut für Chemie begeisterten und danke für Ihre großartige Unterstützung.
Sie sind wirklich erstaunlich und ein Meister Ihres Fachs!

Liebe Grüße auch an Ihre liebe Frau, die uns immer wieder ermuntert und mit Gummibärchen versorgt hat.

Ihre Julia

40 » Hanna Knüvener und Jara Eisinger aus Metzingen
Lieber Herr Bouchon,

Erst einmal möchten wir uns bei Ihnen herzlichst für die unglaubliche Unterstützung der letzten drei Jahre bedanken!
Mit viel Engagement und großer Euphorie haben Sie uns die Chemie Woche für Woche etwas verständlicher gemacht und stets durch Versuche die Theorie veranschaulicht sowie mit Pizza schmackhaft gemacht. In unseren exothermen Chemiestunden wurden unglaubliche Mengen an Wissen freigesetzt, welche zu unserem erfolgreichen Chemieabitur beigetragen haben.
Per Notruf 4676 waren Sie stets erreichbar und hatten Zeit für unsere Fragen. In der Woche vor Klausuren haben Sie sich sogar Tage freigehalten für kurzzeitige, spontane und chemischbedingte Panikanfälle unsererseits.
Den Höhepunkt unseres gemeinsamen (Reaktions-)Weges bildete sicherlich der internationale Chemieworkshop in Clausthal. Dort haben wir das erste Mal einen Einblick in echte Chemielabore erlangt und durften Teil Ihrer O2-beraubenden Chemieshow sein.
Sie füllten unser Leben mit Funkeln und Glitzer in der langwierigen Vorbereitungszeit :D.
Wir wünschen Ihnen nur das Beste für die Zukunft! (Und natürlich weiterhin so motivierte Schüler wie uns!) ;)
P.S. Liebe Grüße auch an die Chefin, die wochenlang die Tafel in der Küche ertragen hat.


In diesem Sinne... HCOONa Matata!

Ihre Chemikerinnen
Jara und Hanna:D

39 » Laura Lerchner aus Riederich
Lieber Herr Bouchon

Das Abitur, auf das wir so lange hingearbeitet haben, liegt nun hinter uns und ohne Ihre großartige Unterstützung wäre ein so gutes Ergebnis wohl kaum möglich gewesen.

Ob bei Ihnen zuhause oder telefonisch zu jeder Zeit standen Sie uns zur Seite und haben uns mit Ihrem Skript, einem Tafelaufschrieb oder einem Anruf im letzten Moment perfekt auf die Klausuren und das Abitur vorbereitet.

Mit der Hilfe Ihrer zeitintensiven Vorbereitung konnten wir die Zusammenhänge besser verstehen und nur durch die stetige Wiederholung hat sich die Chemie irgendwann in unser Gehirn eingebrannt.

Da bei der vielen Chemie der Kopf irgendwann zu rauchen begann, haben Sie mit einem Versuch, der so oft wiederholt wurde bis das perfekte Foto dabei war, immer für Abwechslung gesorgt.

Aber auch für eine Stärkung während des Chemie Repetitoriums, direkt nach der Schule, war mit der leckeren Pizza stets gesorgt.

Vielen Dank für drei Jahre großartige Unterstützung und Ihren Bemühungen immer das Beste herauszuholen.

Das war einfach Klasse!

Liebe Grüße
Laura Lerchner

38 » Robin Geiger
Lieber Herr Bouchon,
drei Jahre haben wir nun zusammen gelernt, und ich meine, unser Aufwand hat am Ende auch Früchte getragen!

Ich möchte mich für drei schöne Jahre bedanken, in denen Sie mit uns gefiebert haben und Ihr Bestes gaben um uns Chemie nahe zu legen und uns durch unser Chemie-Abi zu bringen, was ja letztendlich auch mit Erfolg gekrönt wurde.

Ihr Engagement ist wirklich außergewöhnlich, und wir können von Glück reden, jemanden gefunden zu haben, der sich so für uns eingesetzt hat, wie Sie es getan haben.

Nochmals vielen Dank für die lehrreiche und auch spaßige Zeit, die wir miteinander verbracht haben!

Liebe Grüße
Robin Geiger

37 » Rebecca Bäuerle aus Kohlberg
Lieber Herr Bouchon,

Die wöchentlichen Wiederholungsstunden für die Klausuren und das Chemie-Abitur wurden von Ihnen intensiv vorbereitet, das hat uns sowohl gefordert als auch gefördert - es hat sich ausgezahlt.

Am Vorabend wurden wir mit wichtigen Aufschrieben und Aufgaben zum Ausdrucken versorgt, nach der Wiederholung folgten tolle Bilder der Versuche.

Nie wurde es langweilig - entweder wurde bereits Gelerntes wiederholt, experimentiert oder Wissen vertieft.

Keine Mühe war Ihnen zu viel, uns bestmöglichst auf das Chemie-Abitur vorzubereiten - auch nicht an einem Samstagmorgen.

Es war eine sehr schöne und lehrreiche Zeit, an die ich mich gerne erinnern werde.


Ich wünsche Ihnen alles Gute und sage Herzlichen Dank für alles.

Liebe Grüße
Rebecca Bäuerle

36 » Hannah Krohmer aus Metzingen
Lieber Herr Bouchon,

Vielen Dank für die großartige Unterstützung zu jeder Tageszeit, ob telefonisch oder bei Ihnen Zuhause, auf Sie konnte man sich immer verlassen. Ob man sich „nur“ auf eine Klassenarbeit vorbereiten musste oder eine ganze GFS geplant werden sollte, nie haben Sie gesagt, das sei unmöglich. Und das ist auch etwas, was man sicherlich von Ihnen gelernt hat - abgesehen von der Chemie die man paukte - dass nichts unmöglich ist, und jeder schaffen kann, was er möchte, solange man seine Ziele verfolgt.

Vielen lieben Dank nochmals!
Liebe Grüße
Hannah Krohmer :fun:

35 » Magdalena Epp aus Reutlingen
Mathe, Physik, Chemie, mancher denkt, das lern ich nie,
doch mancher, der das dachte,
dank Herr Bouchon noch Karriere machte.
Lieber Herr Bouchon, ich wünsche Ihnen das Beste und dass Sie so euphorisch und chemie-lebensfroh bleiben, wie Sie sind.
Liebe Grüße, Magdalena Epp.

34 » Annika März aus Metzingen
Lieber Herr Bouchon,

schon 2016 haben Sie unsere Klasse bei der Chemivorstellung in Isny für das Fach Chemie begeistern können. Für uns war es deshalb eine große Ehre mit Ihnen zusammen die Chemievorstellungen für das 150-jährige Jubiläum unserer Schule vorzubereiten. In dieser Woche durften wir einiges von Ihnen lernen und durch Ihre Hilfe waren unsere Chemieshows ein voller Erfolg. Außerdem hatten wir alle sehr viel Spaß, Sie haben uns immer motiviert und mit den Versuchen immer wieder auf‘s Neue für die Chemie fasziniert. Herzlichen Dank auch für die gigantischen Bilder !

Liebe Grüße
Klasse EG 1/2 mit Lehrerin Frau Widmann der Laura-Schradin-Schule Reutlingen

33 » Rasmus Müller aus Tübingen
Hallo Herr Bouchon,
Vielen Dank für die wahnsinnige Chemieshow In Claustal!! Es war ein Erlebnis, das jeder einmal selbst erleben sollte. Ihre Freude an der Chemie war so inspirierend und ansteckend, dass man sich kaum auf den Stühlen halten konnte!!
Sie konnten meine Begeisterung für Chemie sowohl rechtfertigen, als auch steigern!!
Machen Sie immer weiter so!!

32 » Kathrin Orendi aus Kaufbeuren
War das eine Show und ein Erlebnis!
Unsere Schüler der neunten haben wieder neue Lust an Chemie und die Sechstklässler waren beeindruckt ohne Ende. Mal schauen, wie viele Kinder den mathematische Zweig wählen.
Ich freu mich schon auf unseren Tag der offenen Tür, bei dem wir ihre Versuche erneut durchführen dürfen.
Tolle Fotos, tolle Erlebnisse und super Versuche! Danke für Ihre Zeit bei uns in Kaufbeuren :smile:

31 » Claus Warmuth aus Augsburg
Hallo Herr Dr. Bouchon,
vielen Dank noch einmal für die tatkräftige Unterstützung und die aufmunternden und motivierenden Kommentare mit denen Sie mein Team bei der Vorbereitung und Durchführung unserer Chemie-Show am Gymnasium Maria Stern Augsburg begleitet haben. Es war für alle Beteiligten ein bleibendes und äußerst einprägendes Erlebnis. Die Show war fantastisch.

30 » Andreas Karl aus Kaufbeuren
Lieber Herr Bouchon,
Vielen, vielen Dank für das wahnsinnige Chemiefeuerwerk an der Sophie La Roche Realschule in Kaufbeuren. Ein beeindruckendes Erlebnis für die Schüler und auch für uns Lehrer. Es wird uns immer in Erinnerung bleiben und wir hoffen, so etwas tolles nochmals zu wiederholen. Wir danken Ihnen nochmals für die Autofahrten, die Sie trotz schlechtem Wetter auf sich genommen haben. Alles in Allem ein geniales Erlebnis und absolut weiter zu empfehlen.
Schöne Grüße
Andreas Karl

29 » Anne Hormel aus Rottenburg
Lieber Herr Bouchon,

herzlichen Dank für die gelungene Fortbildung in Isny!
Sie und Ihr gesamtes Team haben bei mir neues Feuer geweckt und meine Begeisterung für unseren Beruf erlebbar gemacht!
Danke!

Liebe Grüße
Anne Hormel
   1   

Administration
MGB OpenSource Guestbook © 2004-2019
mgbModern Theme by mopzz